sleeping-cat
Gratis bloggen bei
myblog.de

Lieutenant Colonel Henry Braymore Blake

  • Dienstgrad: Lt. Colonel
  • Dienstnummer: nicht bekannt
  • Dienstbereich: Chirurg und Komandant des 4077th
  • Heimatstadt: Bloomongton, Illinois
  • Eltern: Mutter: Margaret Blake
  • Geschwister: keine
  • Familienstand: verheiratet mit Lorraine
  • Kinder: Molly, Janie und Sohnemann Andrew
  • Zivielberuf: Landarzt
  • Spitzname Henry

McLean Stevenson

  • Geboren am: 14. November 1929
  • Geboren in: Normal, Illinois
  • Geschwister: Bruder Adlai
  • Kinder: Lindsey und Feffrey
  • Gestorben am: 15 Februar 1996
  • Gestorben in: Tarzana, Kalifornien

Edgar McLean Stevenson Jr. (* 14. November, 1929 in Normal, Illinois; † 15. Februar 1996 in Los Angeles, Kalifornien) war ein amerikanischer Fernsehschauspieler und Komiker. Seine bekannteste Rolle war die des Lieutenant Colonel Henry Blake in der amerikanischen Fernsehserie M*A*S*H.

Nach seinem Schulabschluss diente McLean Stevenson in der US Navy. Danach studierte er Schauspiel an der Northwestern University, welches er als Bachelor abschloss.

Seinen Unterhalt verdiente er zunächst beim Radio, als Clown in einer Dallaser Fernsehshow und als Verkäufer von medizinischem Gerät und Versicherungen. Als sein Cousin Adlai Ewing Stevenson II. in den Jahren 1952 und 1956 als demokratischer Kandidat für das Amt des Präsidenten antrat, unterstütze ihn McLean Stevenson als sein Pressesprecher. Später schlug Adlai Stevenson ihm vor, seine Karriere im Show-Business voranzutreiben. Er studierte erneut Schauspiel an der renommierten American Musical and Dramatic Academy bei Sanford Meisner und Lee Strasberg.

1962 startete seine Fernsehkarriere mit der Show The Music Man. Daneben spielte er Theater, trat in Werbespots auf und spielte am Broadway. In der Fernsehshow von Doris Day stand er zwei Jahre lang unter Vertrag. Nebenbei schrieb er Sketche für Tommy Smothers. Dann wagte er den Sprung nach Hollywood.

1972 sprach er für die Rolle des Captain Hawkeye Pierce in der neuen Fernsehserie M*A*S*H vor. Nachdem der bekanntere Alan Alda die Rolle für sich entscheiden konnte, bot man ihm an, die Nebenrolle des Kommandeurs Lieutenant Colonel Henry Blake zu spielen. Stevenson willigte ein.

Die Rolle des Henry Blake brachte McLean Stevenson einen hohen Bekanntheitsgrad und Sympathiewert ein. Doch der Makel, nicht die Hauptrolle spielen zu können, nahm ihn schwer mit. Nach drei Staffeln verließ er die Serie. Die Produzenten waren über diese Entscheidung dermaßen verärgert, dass sie seine Filmrolle sterben ließen: Henry Blake wird aus der Army entlassen; sein Flugzeug auf dem Heimweg abgeschossen. Dies sollte eine reumütige Rückkehr zur Serie unmöglich machen.

Nach M*A*S*H spielte er die Hauptrolle in einigen Sitcoms. Doch allen diesen Fernsehserien - eine trug sogar seinen Namen - war ein schnelles Ende beschieden: Keine kam über die erste Staffel hinaus.

McLean Stevenson starb am 15. Februar 1996 an Herzversagen. Makaberes Detail am Rande: Roger Bowen, der die Rolle des Henry Blake im M*A*S*H-Kinofilm gespielt hatte, starb einen Tag später - ebenfalls an Herzversagen.

Über mich

Startseite
Ich selba
Mein Schatz
Animals and Friends
Gästebuch

M*A*S*H

Über M*A*S*H
Alan Alda
Wayne Rogers
Mike Farrell.
McLean Stevenson
Harry Morgan
Larry Linville
David Ogden Stiers
Gary Burghoff
Jamie Farr.
William Christopher
Loretta Swit
Fan Artikel